Gala: 70 Jahre Österreich Rundfahrt

Wir schreiben das Jahr 1949: Mit einem Budget von 80.000 Schilling in der Hand und einer Vision im Kopf fällt der erste Startschuss der Tour d’Autriche, der Österreich Rundfahrt. Der Wiener Bürgermeister Theodor Körner schickt 46 Fahrer aus drei Nationen (AUT, ITA, FRA) vom Wiener Rathaus auf die Reise, quer durch die vier Besatzungszonen. Die Überquerung des Großglockners mit dem Rad war zuvor noch nie bei einem Radrennen erfolgt. Richard Menapace kürte sich zum Sieger, hatte auf den Zweiten, Franz Deutsch, 38:46 Minuten Vorsprung – bis heute ein Rekord.

Seitdem hat sich viel getan – bei der Strecke, bei der Technik, der Kleidung, der Geschwindigkeit. Eines ist gleich geblieben: Die Faszination des Sports. Die Gänsehaut beim Zielsprint, die Emotionen zwischen Sieg und Niederlage, die Erfolge, die in die Geschichte eingehen. Die „Grande Dame“ des österreichischen Radsports hat vieles durchgestanden, hat viele Highlights hervorgebracht. Für viele junge Radsportler war sie der Start, die Sprungschanze in eine internationale Radsportkarriere. Grund genug, diese Erfolgsgeschichte zu huldigen.

Am 3. Mai 2018 feierte die “Grande Dame” des österreichischen Radsports im Oberbank Forum in Linz ihren 70. Geburtstag. Zum 70. Mal werden heuer im Juli die Stars der internationales Rad-Szene quer durch Österreich fahren und um das gelbe Trikot, Etappen-Siege und den Tour-Sieg kämpfen. Zur Jubiläumsgala sind auch viele ehemalige österreichische Toursieger gekommen – die Helden der Tour: Richard Durchlacher 1958, Hans Furian 1965 und 1966, Rudolf Mitteregger 1970, 1974 und 1977, Wolfgang Steinmayr 1972, 1973, 1975 und 1976, Herbert Spindler 1979, Harald Morscher 1994, Gerrit Glomser 2002 und 2003, Thomas Rohregger 2008 und Riccardo Zoidl 2013.

Nicht nur die Tour feierte ein Jubiläum: Zu 40 Jahre “Stimme der Tour” wurde auch Harald Mayer geehrt. Er und seine Familie begleiten das Radsportevent seit vier Jahrzehnten mit ihrem Engagement und nicht zuletzt ihrer Stimme als Moderatoren der Etappen. Zudem wurde die komplette Strecke der 70. Österreich Rundfahrt präsentiert und live auf ORF Sport+ übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.