OÖN-Sportlerehrung 2017

Auf der Bühne mit Reinhard Waldenberger und echten Siegertypen bei der 43. OÖN-Sportlerehrung: Sie holte Mehrkampf-Gold bei der Universiade in Taiwan und schaffte heuer mehrmals Weltklasse-Leistungen in einer olympischen Kernsportart. Er schrieb im Mai mit dem Etappensieg beim 100. Giro d’Italia und der Eroberung des Rosa Trikots als erster Österreicher heimische Sportgeschichte. Und dann gibt es noch ein Team, das in der Gunst vieler Oberösterreicher seit Jahrzehnten ganz hoch im Kurs steht: Die Rede ist von Verena Preiner, Lukas Pöstlberger und dem LASK. Die Leichtathletin, das Rad-Ass und die Fußballer sind allesamt Sieger, nun wurden sie in den Räumlichkeiten des Palais Kaufmännischer Verein zur Sportlerin des Jahres, zum Sportler des Jahres und zur Mannschaft des Jahres 2017 gekürt.

Zum ganzen OÖN-Artikel

Zur Bildergalerie

Video

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.